Login Form

   

171

   

Dominik Weiss erneut Schweizer Schülermeister

Mit dem Rennen in Stäfa ging die Strassensaison für die Jungradler Sulz-Gansingen zu Ende. Auch beim letzten Wettkampf der Schweizer Schülermeisterschaft gaben die jungen Rennfahrer in Parcours und Strassenrennen nochmals alles und vermochten einmal mehr zu überzeugen.

Im Rennen der Kategorie U13 waren mit Colin Roth und Ellie Senn zwei Jungradler am Start, welche Rennen und Parcours gleichermassen gut absolvieren konnten.

In der Kategorie U15 traten sechs Knaben und ein Mädchen des Sulzer und Gansinger Nachwuchses zum Rennen an. Mit einer Gesamtstrecke von 37 Kilometern hatten die Fahrerinnen und Fahrer das längste Rennen der Saison zu absolvieren, taten dies allerdings alle souverän. So mussten Sara Sollberger, Jonas Stäuble und Kim Roth die Spitze zwar ziehen lassen, fuhren das Rennen aber in ihrem Tempo erfolgreich zu Ende. Tobias Roth konnte sich bis zum Bergpreis an der Spitze behaupten, ehe er leider abreissen lassen musste und schlussendlich mit den Verfolgern das Ziel erreichte. Mit Fabian Weiss, Joel Burger und Dominik Weiss waren die Jungradler allerdings erfolgreich in der Spitzengruppe vertreten. Im Schlussspurt sicherte sich Dominik Weiss den Tagessieg, Fabian Weiss folgte auf Rang fünf und Joel Burger auf Rang sechs.

Besonders wichtig waren die guten Tagesresultate für die Gesamtwertung Meisterschaft. Dank seinem 3. Tagesrang konnte sich Fabian Weiss den 3. Rang in der Saisonwertung der Schweizer Schülermeisterschaft sichern. Dominik Weiss konnte diese Wertung deutlich für sich entscheiden und wurde somit unangefochten Schweizer Schülermeister 2016 der Kategorie U15.

In der Mannschaftswertung erreichten die Jungradler Sulz-Gansingen nach drei Siegen in Folge nun den 2. Rang, was aber noch immer als grosser Erfolg gewertet werden darf.

Herzliche Gratulation allen Fahrerinnen und Fahrern zu diesen hervorragenden Resultaten!

 

20.09.2016

   
© FB